IRON CROSSHAIR

2019 – Ein Neuanfang

Seit 1997 stehen wir gemeinsam auf dem Feld der Farbe. Wir haben unter vielen Flaggen gekämpft,  waren in verschiedenen Teams vereint und trugen so manches Logo auf dem Schild.

So viele Namen, so viele Seiten, so viele Profile – zu viele!

Ab 2019 werden die Jungs aus der Sächsischen Schweiz nur noch als Iron Crosshair auftreten.  Unser Team „Paint Infected“  wird nicht weiter geführt, unsere Webseite Magfed.Army wird nicht weitergeführt und unsere Gruppe „Paintball Sächsische Schweiz“ wird geschlossen.

Auf diesen drei Säulen  wird ab 2019  „Iron  Crosshair“ erbaut – ein Team, ein Blog!

Unser Name und Logo bestehen aus “Iron Cross” und “Crosshair” – IRON CROSSHAIR

Die Säulen der Vergangenheit

Wir arbeiten nun schon einige Jahre an unserer Webseite und mussten feststellen,  dass wir uns mit dem Projekt übernommen haben. Der Zeitaufwand für die Umsetzung unserer Vorstellungen war einfach zu groß.  Leider haben wir auch mit der Software Adobe Muse  auf ein totes Pferd gesetzt.

  Anfang 2018 haben wir uns entschieden das Projekt einzustellen und dafür  einen Blog  zu betreiben. Dieser soll Informationen über unser Team, einen Eventkalender und Eventfotos enthalten.  Weiter werden wir  regelmäßig  Beiträge zu Magfed-Paintball posten.    Da uns Plattformen wie Facebook oder Youtube aus rechtlichen  und gestalterischen Gründen  nicht zusagen, haben wir uns für WordPress entschieden. Hier haben wir eine größere Entscheidungsfreiheit über Design und Inhalt.  

Im Februar 2019 geht der Blog offiziell online  und setzt einen neuen Meilenstein in unserer   Teamgeschichte.

Seit 2014 stehen wir als Team Paint Infected auf dem Feld.  5 Jahre voller großartiger Events   wie Advanced Scenario Campaign, Operation  Black Sky, Legion Franken Scenario Day und Helldays.   Wir besuchten einzigartige Spielfelder wie die Zitadelle in Givet,  oder die Nato Militärbasis in Wędrzyn.  Wir feierten und spielten unzählige Male auf BigGames in Brozek,  Sternebeck  und Mahlwinkel.

Ein Ende ist nicht in Sicht, die Freude am  Paintball  ist noch die Selbe wie vor 20 Jahren. Aus Team „Paint Infected“ wird  jetzt „Iron Crosshair“, doch wir bleiben die Frontschweine die wir immer waren. Wir spielen, trinken und feiern mit euch und machen das Leben ein wenig bunter.

„Never to old for this shit!“

 

Wenn ich heute an die Anfangszeit zurückdenke, muss ich  schmunzeln: Mopedhelm statt Paintballmaske, 10er Röhrchen statt Hopper und jeder  fünfte Schuss  ein Platzer  mit der Pumpe.  Viele Jahre spielten wir  im oberen Elbtal der sächsischen Schweiz Woodland-Paintball.

Aber die Zeit schreitet weiter und die Leute  werden älter.  Das Interesse hat bei vielen   nachgelassen und nur selten finden wir Zeit im alten Kreis  zu spielen. 

Aber wo eine Tür zu geht, geht eine Andere auf:  Wir haben neue Freunde bei den „Guardians of the Forest“  gefunden  und freuen uns regelmäßig bei Ihnen mitspielen zu können.  Dort gibt es ein tolles Spielfeld, faire Mitspieler und super Service!

Wir danken ALLEN, die Woodland-Paintball in unserer Heimat möglich machen und unterstützen!

 

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Hier gehts zum Blogbereich